My nerves

Mittwoch, 10.06.2015

Ich konnte nachts überhaupt nicht schlafen, weil es so abartig kalt war. Die Häuser hier sind nicht wirklich isoliert und somit geht die Wärme straight away wieder raus und wir heizen quasi noch den Garten mit.

Ausgestattet mit dickem Pulli, 2 Jacken, Mütze, Schal, Handschuhen, dicken Socken und Gummistiefeln, gings zum Füttern und es war sehr unbequem in der eisigen Kälte. Schon nach der ersten Fütterungsrunde wurde es aber wärmer und die Sonne kam raus.

Der Tag wurde noch sehr schön und ich hab es geschafft, mein Beet fertig zu machen und auch Sophia war nun mit den Rosen fertig. Die Farm sieht immer schöner aus und wenn wir morgens aufstehen und die Arbeit vom Vortag sehen, freuen wir uns beide.

Außerdem nahm ich mir Zeit Brissie auszusaugen und nun sieht sie wieder schöner aus 🙂

Mittags kam der Hufschmied, der mit 3 Stunden Fahrt von der Farm von Toms Dad einen langen Weg hinter sich hatte. Der war total lustig und cool und machte uns erst mal ein großes Kompliment, weil die Farm so toll aussieht und alles so gepflegt ist. Am Morgen hatten wir gemerkt, dass eine Stute lahm war und er wollte danach gucken. Leider ist es einfacher gesagt als getan aus einer Herde 11 quasi Wildpferden eine Stute einzufangen. Die sind es nicht gewohnt, dass man sie weg holt und alle galoppierten vom einen bis zum anderen Ende der riesigen Koppel. Das sieht zwar total schön aus und die ehemaligen Rennpferde sind wahnsinnig schnell, aber so lustig fanden wir das nicht. Wir wollten sie zu 3. in eine Ecke treiben und die Stute einfangen, aber leider wissen die Pferde, dass sie schneller als wir sind. Wir haben schon nicht mehr dran geglaubt, dass es was wird und liefen unzählige Male über die Wiese in der Hoffnung, dass sie irgendwann aufgeben. Als ich dann unser Fütterungsauto und Sophia einen Futtereimer holte, lief der Schmied auf die Stute zu und sie blieb brav neben ihm stehen. Wir nannten ihn darauf hin den Pferdeflüsterer. Sie ließ sich auch gut von Sophia das Halfter drauf machen. Noch auf der Koppel bearbeitete der Schmied den Huf und machte eine Art Verband drum. Danach lief sie schon wieder besser und wir alle waren zufrieden. Eigentlich dachten wir bei Wallach Angus wird es einfacher, weil er allein auf einer kleinen Koppel steht, aber der hatte auch keine Lust und so musste der Schmied wieder fahren, ohne dessen Hufe bearbeitet zu haben. So schnell wollte ich nicht aufgeben, zumal Angus ja mein bester Freund ist und als der Schmied weg war und Sophia wieder an die Arbeit ging, ließ er sich problemlos einfangen – Pferde soll man verstehen,… 😀

Sophia lief dann wie jeden Abend mit Bowie spazieren und ich ging ins Haus um einen Flug zu suchen. Die Tage davor hatte ich schon immer wieder geguckt, weil Saskia nach Bali fliegt und mich überredet hat, mitzukommen. Eigentlich macht es keinen Sinn ins 6 Flugstunden entfernte Indonesien zu fliegen, wenn ich doch von Australien noch nichts gesehen habe, aber weil man bekanntlich auf sein Herz hören soll und ich wieder mal Wärme will, stimmte ich zu, mit zu kommen. Wenn ich denn einen günstigen Flug finden sollte.

Da es ein AirAsia Special gab, fand ich einen Flug, bei dem der Rückflug mit 190$ unschlagbar war. Nach einigen Systemfehlern und Error auf der Flugseite, schaffte ich es endlich diesen zu buchen und war glücklich. Für Kreditkartenzahlung wollten sie 30$ extra, also entschied ich mich für eine Überweisung mit einem vorgegebenen System. Als ich gerade fertig war, kam wieder eine Fehlermeldung. Ich geriet leicht in Panik, da zu diesem Zeitpunkt nur noch 2 Sitzplätze im Flieger frei waren. Gottseidank hatte ich in weiser Voraussicht einen Screenshot von der Buchung gemacht und rief bei AirAsia an. Wie zu erwarten, hing ich eine endlose Zeit in der Warteschleife. AirAsia kann sich dafür nicht mal Musik leisten und die endlos Durchsage von einer lieblichen Frauenstimme, ging mir gleich auf den Keks. Nach gefühlten Stunden der Warterei hatte ich eine sehr unfreundliche Dame am Telefon, die nach einigen Versuchen des Buchstabierens, endlich meine Buchungsnummer verstand. Ich könne die Zahlung übers Telefon machen, müsse allerdings 45$ mehr bezahlen. Ne so nicht, dachte ich und fragte nach einer Alternative. Sie riet mir, es über das online-Zahlungssystem zu machen. Mein Ton wurde immer unfreundlicher: Hallo !! Deswegen rufe ich doch an ! IHR habt einen Fehler im System und deswegen kann ich nicht bezahlen ! So schlecht ist mein englisch nun auch nicht, dass man das nicht verstehen kann. Nach dem Motto, dass das ja wohl nicht ihr Problem sei sagte sie mir ich müsse dann mit Kreditkarte zahlen. Da das System aber nun gar nichts mehr machen wollte und die Fehlermeldungen mehr wurden, fragte ich mich langsam wo die versteckte Kamera sei. Nach endlosen Minuten des Diskutierens, dann die Lösung: Machen Sie einfach die Buchung neu. Da hatte sie dann schon aufgelegt. Also Flug neu gesucht, alle Daten neu eingegeben, alles neu ausgewählt und neuen Zahlungsversuch gestartet. Oh Wunder: Es funktionierte. Ich machte Freudensprünge als ich die Bestätigung des Fluges im Maileingang hatte. Nach sage und schreibe 2 Stunden wurde das auch mal Zeit.

Nun steht also dem 2 wöchigen Urlaub in Bali nichts mehr im Weg. Auch Saskia freute sich total und schickte mir den Link zum Hotel, das sie schon vor einer Weile gebucht hatte, weil sie ursprünglich allein gehen wollte. Sie ist dann schon ein paar Tage vor mir da.

Wann ich von der Farm gehe und warum, schreibe ich in einem anderen Eintrag.

Erleichterte Grüße

Nadine

Kälteselfie

IMG_8752
warmer Kamin
IMG_8815

Keith hat es auch warm

IMG_8844

Angus im Sonnenuntergang

IMG_8855 IMG_8861

Bei der Gartenarbeit gefunden. Was kann das sein?IMG_8865 IMG_8866

Mittagspause

IMG_8891 IMG_8895

Pferd mit Herz auf der Stirn

IMG_8905

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s