Riding lesson

Freitag, 07.09.2018

Reitunterricht bei der Schwäbin

Eigentlich sollte der Winter schon lange vorbei sein, aber es gibt hier derzeit eine Kältewelle. Ich glaube Deutschland und Namibia haben die Temperaturen verwechselt. In einigen Teilen Namibias schneit es sogar! Ist das denn zu glauben? Auch hier ist es echt kalt und es weht ein eisiger Wind.

An diesem Morgen hatte ich Glück, denn Laura übernahm meinen Ritt und ich ihre Reitstunde. Ich hatte zwei Geschwister die auch aus dem Schwabenländle kommen und reiten können. Die Eltern fanden es super witzig, dass die Reitlehrerin eine Schwäbin ist. Da die Ponys die Kinder ein bisschen verarschten, war es ziemlich schwierig für mich Reitunterricht zu geben und ich musste ein bisschen kreativ werden. Zum Glück ging es mir schon besser als am Vortag und ich rannte neben den Ponys her. Da ich aber noch Krämpfe hatte, hatte ich meine Wärmflasche unter meiner Jacke und alle Gäste dachten ich sei schwanger. Bis mich eine darauf ansprach. Da war das Gelächter groß bei allen. Die Kinder waren happy nach ihrer Reitstunde und ich fix und fertig. Zum Glück durfte ich mich gleich wieder ins Bett legen, denn es wurde schlimmer.

Es war total nett von Marie, dass sie wieder meinen Nachmittagsritt übernahm und ich mich nochmal auskurieren konnte.

Auch an diesem Tag war mir noch nicht nach Essen zumute.

Liebe Grüße
Nadine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s