The world is a village

Donnerstag, 23.08.2018

Giraffen hautnah

An diesem Tag freute ich mich endlich wieder einen „normalen“ Ritt zu haben. Eine Mutter und ihre 22 jährige Tochter waren angereist und die beiden haben Zuhause ein Pferd und können reiten. Ich hatte die große Stute Waldfee und wir unterhielten uns von Anfang an super. Zufällig kamen wir darauf, dass meine Stute genau dort hin verkauft wurde wo die beiden wohnen. Und dann noch ein Zufall: Der Papa von dem Mädel hat seinen Reitstall gegenüber von dem Campingstüble das meine Oma hatte. Die beiden kennen sich sogar. Die Welt ist wirklich klein. Wir hatten wirklich Glück, denn wir sahen eine große Herde Giraffen. Leider mag Riley den die eine hatte Giraffen nicht so sehr und rannte rückwärts. Dafür hatten unsere Pferde kein Problem und wir kamen wieder sehr nah an die beeindruckenden Tiere. Die beiden waren begeistert und es war ein toller Ritt.

 

Nachmittags stand mal wieder ein Anfängerritt mit einer Familie auf dem Plan. Ich hatte die faule Stute Twinky, die für diesen Job super geeignet ist. Die Familien die hier sind, sind immer super lieb und es macht Spaß mit ihnen.

Das war ein weiterer Tag in der Savanne auf den noch weitere folgen werden.

Liebe Grüße
Nadine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s