Wildlife

Freitag, 10.08.2018

Treffen mit Zebras

An diesem Tag konnten wir ein bisschen länger schlafen, da wir erst um 8.30 Uhr einen Ritt hatten.

Laura und ich waren zusammen mit einer Familie aus England unterwegs. Diese Familie hätte eine eigene Serie im TV verdient. Sie haben Zuhause zusammen ein Pferd und alle können reiten. Nur der Papa hatte Hüftprobleme und tat uns echt leid. Wir waren eineinhalb Stunden unterwegs und hatten sehr viel zu lachen. Das war einfach ein richtig witziger Ritt mit einer super netten Familie und ich hatte wieder „meine“ Pewa. Wir trafen auf Zebras was richtig cool war, denn die sieht man nicht so wahnsinnig oft hier.
Als wir zurück waren longierte ich noch ein Pferd und dann war schon Pause.

Nachmittags war ich dann wieder mit meinen Lieblingsitalienern unterwegs und hatte Sterni. Diese wollten unbedingt, dass ich sie guide. Man merkt, dass es Nachmittags immer heißer wird und die Temperaturen steigen täglich. Wir ritten eine schöne Route und sahen eine Gruppe von ca. 30 Giraffen. Das ist jedes Mal wieder ein super tolles Erlebnis und immer ein Foto wert. Es war eine riesige Herde und sie hatten keine Angst vor uns. Außerdem trafen wir auf viele Kudus, Impalas und Warzenschweine, waren also was Tiersichtungen angeht sehr erfolgreich.
So ging wieder ein schöner Ritt zu Ende und leider war das der letzte Ritt von den beiden die nun abreisen. Ich werde die beiden vermissen.

Liebe Grüße
Nadine

Ein Gedanke zu “Wildlife

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s