Who needs a Valentine for a great day?

Sonntag, 14.02.2016

Birgit war so nett und schenkte Sandra und mir morgens Schokoherzen ganz süß verpackt, damit wir auch was vom Valentinstag haben.

IMG_5717 (FILEminimizer)
Um halb 10 brachen wir auf Richtung Süd-Westen. Nach der gut 2 stündigen Fahrt erreichten wir das süße kleine Dörfchen Busselton. Dort fand zufällig ein Schwimmwettbewerb statt und es war die Hölle los. Auf der Liegewiese hatten sich die Aussies ausgebreitet wie beim Kino. Eine geniale Rockband spielte live (und laut) und es kostete nicht mal Eintritt.

P1070509 (FILEminimizer)IMG_5737 (FILEminimizer)

Damit wir auf dem längsten Holzsteg der südlichen Hemisphäre, der 1,8 km lang ist, laufen durften, mussten wir 3$ pro Nase zahlen. Bei perfektem Wetter und angenehmen 30 Grad schlenderten wir den ganzen Steg entlang. Wegen dem Schwimmfest sprangen sehr viele Leute von dem ca. 5 m hohen Steg ins Wasser und ein Hubschrauber hielt nach Haien ausschau.

P1070486 (FILEminimizer) P1070490 (FILEminimizer) P1070501 (FILEminimizer) P1070503 (FILEminimizer) P1070507 (FILEminimizer) P1070508 (FILEminimizer)IMG_5723 (FILEminimizer) IMG_5725 (FILEminimizer) IMG_5730 (FILEminimizer) IMG_5735 (FILEminimizer) IMG_5736 (FILEminimizer)IMG_1277 (FILEminimizer)

Außerdem fährt auf dem Steg eine Bimmelbahn die total langsam ist.

IMG_5731 (FILEminimizer) IMG_5732 (FILEminimizer)

Am Ende der Jetty konnte man in einem Gebäude eine Treppe runter laufen. Was total toll war: es hatte einige Fensterscheiben ein paar Meter unter dem Meeresspiegel von wo aus man die Fische sehen konnte. Es sah richtig gigantisch aus und es gab riesengroße Fischschwärme und regenbogenfarbene Korallen.

P1070492 (FILEminimizer) P1070494 (FILEminimizer) P1070497 (FILEminimizer) P1070500 (FILEminimizer)

Eine Frau kam und wollte unser Ticket sehen. Es stand nirgends, dass man extra Eintritt zahlen müsse. Sandra erklärte auf Deutsch, dass wir nicht von hier sind und wir verließen schnell das Gebäude. Man konnte dort auch mit einem Helm tauchen gehen, aber das machten wir nicht.
In Busselton schauten wir in einer kleinen Kunstgalerie vorbei, die früher das Gefängnis war. Man sah noch die kleinen, dunklen Zellen, wo ich mich von Birgit einsperren ließ. Außerdem gab es ein altes Gericht.

IMG_5740 (FILEminimizer)
In Margaret River checkten wir in ein Dreierzimmer im Motel Edge of the forest ein. Dieses ist wunderschön und wie der Name schon sagt sehr toll am Wald gelegen.
Ein Highlight jagt das Nächste. So fuhren wir zum Strand von Hamelin Bay. Wir trauten unseren Augen nicht, aber direkt am Strand schwammen Rochen. Wir liefen ins Meer und die Rochen schwammen direkt um uns rum. Birgit liebten sie besonders und leckten ihre Füße. Sie kamen richtig nah und das war wirklich beeindruckend. Einer hatte eine Spannweite von über einem Meter. Die Rochen kommen immer um die selbe Zeit und an der ganzen Bucht waren nicht mehr als 40 Leute. Uns wunderte es, warum die Tiere ohne dass sie angefüttert werden so nah kommen. Das war ein tolles Erlebnis. Es waren der Adlerrochen, der schwarze Rochen und die größte Rochenart der Welt, der glatte Stechrochen vertreten.

P1070524 (FILEminimizer) P1070526 (FILEminimizer) P1070528 (FILEminimizer)P1070532 (FILEminimizer)DSC_0002 (FILEminimizer) DSC_0006 (FILEminimizer) DSC_0014 (FILEminimizer) DSC_0027 (FILEminimizer) DSC_0034 (FILEminimizer)P1070530 (FILEminimizer) P1070531 (FILEminimizer)IMG_0383 (FILEminimizer) IMG_0386 (FILEminimizer) IMG_0390 (FILEminimizer) IMG_0392 (FILEminimizer) IMG_0393 (FILEminimizer) IMG_0400 (FILEminimizer) IMG_0407 (FILEminimizer) IMG_0409 (FILEminimizer) IMG_0416 (FILEminimizer) IMG_0426 (FILEminimizer) IMG_0427 (FILEminimizer)IMG_1412 (FILEminimizer)
Wir kauften noch Wein und was zu essen und fuhren zurück ins Motel.
Auf der tollen Terrasse saßen wir zusammen, tranken den guten Margaret River Wein und aßen Käse, Cracker und viele Dips. Der Abend vom Valentinstag war also auch ohne Männer total schön 😉

DSC_0035 (FILEminimizer) DSC_0036 (FILEminimizer)IMG_5757 (FILEminimizer) IMG_5761 (FILEminimizer)
Es war wieder so ein erlebnisreicher, genialer Tag mit vielen Highlights.
Glücklich schliefen wir ein und ich bekam das Queen-Size-Bett.

Liebe Grüße von den Rochen
Nadine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s