The Sea as a new home

Mittwoch, 28.10.2015

Um 7 wollten wir los. Eigentlich. Bis wir das gaaaaaaanze Gepäck im Auto verstaut hatten war es 9.
Kurze Verabschiedung von unserem Chef, Morgan und Dani. Dann von den Pferden und Hunden. Unsere Chefin war noch nicht zurück.
Das letzte Mal aus dem Hof raus fahren. Die Vorfreude auf den Roadtrip überwiegt ganz klar den Abschiedsschmerz. Ich lasse beim raus fahren die schwere Arbeit und den vielen Stress hinter mir. Fast 2 und halb Monate war dies mein Zuhause. Ich hatte mich an unseren schimmligen Küchencontainer und an den alten, verratzten Wohnwagen gewöhnt.
Zuerst mussten wir über Ultra schmale Serpentinenstraßen fahren und ein paar Mal hatte ich Angst, dass ich mit meinem großen Auto nicht an den anderen vorbei passe. Ich war froh als wir endlich auf dem Highway waren.
Die 5 stündige Fahrt verlief gut und Aylin schlief ein bisschen. Ich war zum Glück top fit.
Der erste Stopp auf der Reise war der MC Donalds in Port Macquarie. Dort war ich mit Papa und Oma bereits.
Aylin zeigte ich das Koala Hospital und sie fand die kleinen Bärchen genau so süß wie ich. Die Fütterung um 3 ließen wir uns nicht entgehen.
Dank der App Wiki-Camps, die sehr hilfreich ist, machten wir ein Nachtquartier ausfindig. Direkt am Strand an einer schönen Bucht gelegen. Die App verrät einem Campingplätze, kostenlose Parkplätze, Duschen und vieles mehr.
Leider hab ich meinen Campingtisch auf der Farm vergessen und wir fuhren ins Bauhaus um einen neuen zu erwerben. Die 30$ waren mir aber zu teuer und somit muss es ohne Tisch gehen.
Gleich am ersten Abend „cheateten“ wir und kauften uns eine Dominos Pizza. Naja der Gaskocher kommt noch oft genug zum Einsatz.
Als wir an unserem Nachtquartier am Strand saßen, Pizza aßen, ein Bier tranken, den Wellen lauschten und die Surfer beobachteten, wusste ich (mal wieder) wofür ich lebe. Ich genieße es einfach so sehr und dies war wieder ein totaler Moment von Freiheit. Einfach tun worauf man Lust hat. So stelle ich mir mein Leben vor und es hätte nichts schöneres für mich geben können.
An dem Strand kommen total viele Leute mit ihren Hunden und mit einem netten jungen Mann kam ich ins Gespräch, weil er neugierig war woher wir sind.
Nachdem es draußen zu windig war, krabbelten wir ins Auto und schliefen glücklich und zufrieden ein.

Grüße vom Roadtrip
Nadine

 

Abschiedsbild

IMG_2461 (FILEminimizer)

Käsekuchen mit Vanilleeis

IMG_2463 (FILEminimizer)

Tschüss Lieblingspony

IMG_2464 (FILEminimizer)IMG_2468 (FILEminimizer)

Aylin und ihr Lieblingspferd

IMG_2471 (FILEminimizer)

Packen: Aylin und ihr Zeug und ich mit meinem Berg

IMG_2473 (FILEminimizer)
IMG_2474 (FILEminimizer)

Joey sucht die Maus

IMG_2480 (FILEminimizer)

 

 

 

letzte Bilder der gesamten Farm

IMG_2482 (FILEminimizer) IMG_2483 (FILEminimizer) IMG_2484 (FILEminimizer) IMG_2485 (FILEminimizer)

IMG_2497 (FILEminimizer) IMG_2498 (FILEminimizer) IMG_2499 (FILEminimizer)

geringer Größenunterschied

IMG_2502 (FILEminimizer)

Gutes Poolwasser

IMG_2507 (FILEminimizer)

Tschüss big boy Dan

IMG_2521 (FILEminimizer)

Tschüss Joey

IMG_2524 (FILEminimizer) IMG_2530 (FILEminimizer) IMG_2539 (FILEminimizer)

Bye bye Stumpy

IMG_2552 (FILEminimizer)

IMG_2565 (FILEminimizer)

Unser Nachtquartier

IMG_2571 (FILEminimizer) IMG_2574 (FILEminimizer)

IMG_2579 (FILEminimizer) IMG_2587 (FILEminimizer)

Abendessen

IMG_2591 (FILEminimizer) IMG_2609 (FILEminimizer)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s