Nyaung Shwe

Mittwoch, 06.07.2016

Ich schlief aus und dann genoss ich das gute Hotelfrühstück. Es gab Toast, ein Gebäck von Myanmar, Marmelade, Kaffee und Früchte. Das war gut und eigentlich wollte ich die Stadt erkunden. Leider regnete es mal wieder in Strömen und so war ich ein paar Stunden im Zimmer gefangen bis es los gehen konnte.
Da war schon Mittagszeit und ich suchte ein Restaurant. Weil ich die Nase voll hab vom Reis, gab es Spaghetti für mich. Diese waren verhältnismäßig teuer und die Portion klein.
Hier in der kleinen Stadt gibt es nicht wirklich viel zu sehen und hier hat es schon mehr Touristen als überall sonst in Myanmar. Der Inle Lake ist ein Touristenmagnet und die Einheimischen sind hier schon an uns Weiße gewöhnt.
Nach der kleinen Erkundungstour lief ich zurück zum Hotel. Da musste ich nicht lange warten da kamen die drei anderen von ihrem Trekk zurück. Die Wiedersehensfreude war natürlich groß, obwohl alle von den 70 km wandern in 3 Tagen sehr müde und fix und fertig waren. Die Begeisterung über diese Wanderung hielt sich sehr in Grenzen, zumal es am zweiten Tag den ganzen Tag geschüttet hat und sie stundenlang durch tiefsten Matsch laufen mussten (Lena hat darüber einen Blogeintrag geschrieben der bald kommt).
Das Einzige was Bianca, Jonas und Lena noch machen wollten, war essen. Wir suchten bei Tripadvisor und fanden einen Italiener. Der war tatsächlich sehr gut und es gab hausgemachte Pasta. Wir hauten alle rein und ließen es uns ordentlich schmecken. Man merkte den dreien deutlich an, wie erledigt sie waren und ich konnte das gut verstehen.
Zurück im Hotel gingen die drei dann schon sehr früh ins Bett. Da ich die Tage davor so viel geschlafen hatte, konnte ich gar nicht einschlafen und es war 2 Uhr als ich das letzte Mal auf mein IPhone guckte.

Liebe Grüße
Nadine

IMG_1701

IMG_1707

IMG_1709

IMG_1712

IMG_1713

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s