Beautiful Manly

Sonntag, 04.10.2015

Wir hatten einen freien Tag und bei perfektem Wetter machten wir uns auf nach Manly. Das ist ein Stadtteil von Sydney.
Als ich am Bahnhof in Windsor meine sogenannte „Opal-Card“ an den Kartenleser hielt, verriet dieser mir, dass ich kein Guthaben habe. Die Karte funktioniert wie eine Handy-Prepaid-Karte und muss aufgeladen werden wenn sie leer ist. An dieser Station gab es aber keinen Automaten zum Aufladen. Ein Einzelticket wäre zu teuer gewesen. So blieb mir nichts anderes übrig als ohne Geld zu fahren. Ich wurde schon ein Mal kontrolliert, aber da war ja alles gut. Die Kontrolleure haben ein Auslesegerät in dem sie sehen können, ob man korrekt abgestempelt hat, als man eingestiegen ist. Ich war froh, als wir in Sydney ankamen und kein Kontrolleur gekommen war. Nur habe ich vergessen, dass das Kartensystem sehr schlau ist. Was ich sonst als legale Fahrerin immer lobe, verfluchte ich diesmal. Damit das System weiß wo man aussteigt und um Schwarzfahrer zu vermeiden gibt es vor dem Ausgang aus dem Bahnhof eine Lichtschranke mit elektronischer Barriere. Dort muss die Karte erneut hin gehalten werden und der Fahrpreis wird direkt abgezogen. Ohne gültige Karte kommt man nicht aus dem Bahnhof. Ein Beamter steht immer daneben und schaut, dass alles richtig abläuft. Ich sagte zu Aylin, dass wir warten bis ganz viele Menschen kommen, an die Schranke gehen die am weitesten vom Beamten weg ist und ich so tue als hielte ich meine Karte hin und schnell hinter Aylin durch gehe. Mein Herz klopfte mir bis zum Hals und ich hatte schweißnasse Hände. Zum Glück ging der Plan auf und ich kam um die mehreren hundert Dollar Strafe noch einmal herum. Sowas werde ich nie wieder machen. Die Aufregung war Abschreckung genug.
Von der Station „Circular Quay“ aus muss man mit der Fähre zur Insel fahren. Das Gute ist, dass es Sonntags mit der Opal-Card (die ich dann auflud) den ganzen Tag nur 2,50$ kostet, egal wo hin man fährt. Die Fähre ist da auch mit inbegriffen. Leider wollten das sehr viele ausnutzen und da Ferien sind, war die Hölle los. Die Fähre fährt alle 30 Minuten aber die Schlange war bereits so lang, dass wir wussten noch mindestens eine Stunde warten zu müssen bis wir drauf kommen würden. Daneben gab es eine Speed-Ferry, die versprach in 20, statt in 30 Minuten dort zu sein. Es gab keine Schlange, aber für diese schnelle Fähre sollten wir 7,50$ zahlen, statt kostenlos zu fahren. Da wir uns so auf den Tag gefreut hatten und unbedingt an den Strand wollten, machten wir das.
Die Fahrt ging schnell und war angenehm.
Manly ist wunderschön, es hat eine tolle Shoppingstraße und alles ist sehr liebevoll gestaltet. Da an diesem Sonntag das Jazz-Festival statt fand, wussten wir warum so ein Massenauflauf war.
Es war super schön am Strand zu liegen und der Livemusik zu lauschen. Der Strand ist ziemlich ähnlich zum Bondi-Beach und wir hatten sehr viel Mühe einen Platz zum Liegen zu finden. Bei 38 Grad war es sehr gut ins Meer springen zu können und dieses war perfekt temperiert. Die Wellen waren so hoch, dass die gelb-rote Flagge gehisst war. Wir hatten Spaß wie die Kinder über die Wellen zu springen.
Nach einem tollen Tag am Strand suchten wir uns noch in Manly einen guten Italiener und genossen unsere frischen Steinofenpizzas und ich mein Bier sehr. Als Nachtisch gabs für mich leckere Cupcakes vom Bäcker und für Aylin ein Eis.
Zurück gings diesmal mit der kostenlosen Fähre. Es war zwar wieder sehr voll, aber wir kamen auf eine Fähre drauf. Wir stellten fest, dass es in Australien und vor allem in Sydney sehr viele Chinesen hat. Die Mehrheit davon ist total rücksichtslos.
Pünktlich zum Sonnenuntergang saßen wir auf dem Schiff und die Aussicht war gigantisch. Als wir an der Harbour-Bridge und an der Oper vorbei kamen, war es gerade dunkel und die Skyline mit den Lichtern sieht auch vom Schiff aus unbeschreiblich schön aus.
In Windsor gingen wir noch einkaufen und machten uns auf den Rückweg.
Es war sehr spät als wir nach diesem sehr tollen Tag wieder auf der Farm ankamen.

Grüße vom Strand
Nadine

IMG_1942 (FILEminimizer)

IMG_1943 (FILEminimizer)

IMG_1945 (FILEminimizer)

IMG_1946 (FILEminimizer)

IMG_1948 (FILEminimizer)

IMG_1955 (FILEminimizer)

IMG_1958 (FILEminimizer)

IMG_1967 (FILEminimizer)

IMG_1972 (FILEminimizer)

IMG_1974 (FILEminimizer)

IMG_1975 (FILEminimizer)

IMG_1978 (FILEminimizer)

IMG_1979 (FILEminimizer)

IMG_1982 (FILEminimizer)

IMG_1983 (FILEminimizer)

IMG_1996 (FILEminimizer)

IMG_2002 (FILEminimizer)

IMG_9953 IMG_9956 IMG_9957 IMG_9962

IMG_2003 (FILEminimizer)

IMG_2006 (FILEminimizer)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s